Feeds:
Posts
Comments

Posts Tagged ‘Wahrnehmungstypen bedienen’

Ohne einen guten Internetauftritt, der immer wieder in den sozialen Netzwerken publilziert wird, kann heute kein Unternehmen mehr wachsen.

Eine Grundbedingung ist heute die Landingpage auf der sie ihr Produkt vorstellen. Damit aber ihr Produkt gefunden und ihre Seite aufgerufen wird, brauchen sie zuerst eine optimale Keywortsuche. Dafür gibt es Programme, die sie sich herunterladen (kostenpflichtig) herunterladen können. Doch lohnt es sich hier einen Experten zu beauftragen, der diese Recherche und Prüfung nach Keyworten und die Keyworte als solche auf ihren Erfolg prüft. Diese Kosten hierfür sind gut angelegt, denn
Networkmarketing-Experten können die Informationen in die richtige Beziehung setzen.

Landingpage1

Diese Kosten amortisieren sich rasch, da dann die Texterstellung um die Keyworte herum geschieht. Kurze Artikel auf den Landingpages zwischen 200 und 400 Worten hält das Interesse der Leser weiter wach. Außerdem müssen die Texte Informationen enthalten, die so abgestimmt sind, dass sie alle vier Wahrnehmungstypen – Intellektus, Corpus, Sensus und Lingus ansprechen. Damit erreichen sie, dass sie mit einem Call-to-action viele Mailadressen sammeln können. Somit erhalten sie einen Adressenpool, aus dem sich ein Kundenstamm entwickeln lässt. Bieten sie in der Call-to-action-Funktion eine umfassende PDF oder einen Informationsfilm an, den sich die Besucher ihrer Seite herunterladen können. Hier können sie weitergehende Informationen bieten, mit denen sie die Besucher mit Hilfe von Mailingaktionen zu Interessenten und späteren Kunden aufbauen können.

Kombinieren sie Texte immer mit Bildern, Grafiken oder kurzen Videos, so erhöhen sie die Aufmerksamkeit ihrer Besucher. Ist ihr Produkt für verschiedene Berufsgruppen interessant, die sich in ihrem Kundenstamm stark unterscheiden, da sie ein multifunktionales Produkt anbieten, dann bauen sie auch verschiedene Landingpages auf, so können die Besucher immer mit den Informationen gefüttert werden, die sie suchen und müssen sich nicht durch für sie unwichtige Informationen kämpfen. Verschiedene Landingpagen erhöhen die Sammlungsquote der für sie so wichtigen Mailadressen. Zusätzlich sortieren sie dadurch die Kundenströme schon den verschiedenen Produktreihen und erleichtern sich die anschließenden Mailingaktionen. Die Erfolgsquote aus Besuchern – Interessenten – danach Kunden entstehen lassen, ist größer und effektiver.

Landingpage3

Nebenbei erhalten sie eine Statistik bei welchen Personenkreisen ihr Produkt am besten ankommt. Vielleicht verändern sich dadurch in anderen Bereichen ihrer Unternehmung die Marketingstrukturen, um noch mehr Kunden zu gewinnen. Auch hier können sie durch einen Networkspezialisten wieder prüfen lassen, welche Keyworte sie unbedingt immer verwenden sollten, damit die anderen Keyworte, die die Informationen transportieren, besser wahrgenommen und auch stärker angeklickt werden von ihren Besuchern.

Landingpage4

Die Landingpage ist der Einstieg in eine erfolgreiche Kundengewinnung und weiteren Marketingstrategien.

Advertisements

Read Full Post »

%d bloggers like this: